Open Navigation
schliessen

Paolo Staccioli

Paolo Staccioli wurde 1943 in Scandicci /Florenz geboren.  und zählt heute zu den bekanntesten florentinischen Künstlern, dessen Werke unter anderem bereits im Medicipalast präsentiert wurden.

Seine Arbeiten werden weltweit ausgestellt und gesammelt.

Keramik, Aluminium, Eisen und Bronze sind die Basiselemente aus denen Paolo Staccioli mit seinem handwerklichen Können und seiner Auslegung antiker Sagen und Mythen sein künstlerisches Universum erschafft. Es ist ein poetisches Gesamtkunstwerk, das beständig wächst und in dem uns immer wieder die gleiche thematische Figurenfamilie begegnet:

» weiter

Unwirkliche Individuen, die den Begriffen von Raum und Zeit entrückt sind, obwohl sie Gegenwart und Vergangenheit verbinden.
Staccioli´s kräftige Farbtöne wurden durch zahllose Experimente mit Salzen, Farb- und Kupferoxiden von ihm selbst entwickelt. Farbschichten werden in vielen Arbeitsschritten & Brennprozessen aufeinandergelegt, glänzend emailliert und mit Glasuren verstärkt.

So entstehen irisierende Effekte, die jede exakte Kontur auflösen. Die strengen, geometrischen Formen werden durch die opalisierende Farbgebung aufgehoben. Es verschwimmt das „Sichergesehene“. Die Körper wirken leicht. Ein faszinierendes Spiel von Licht und Schatten.

« zurück

Projekt Info Diashow anhalten Diashow starten